Geschichte

Wir schreiben den 26.02.17. Am öffentlichen Platz des Welser Turn Vereins raufen sich sechs Jungs an einem Sonntagnachmittag um einen eiförmigen Ball. So begann die Geschichte unseres geliebten American Football Vereins der Huskies Wels.

  

Am 30.03.17 gründete man schließlich die Sektion American Football Huskies Wels im Verein ASKÖ Wels Stamm. Ab Ende März stand uns dann auch der Faustballplatz zum Trainieren zur Verfügung. Als dann der damalige Sektionsleiter die anderen Football Vereine in Oberösterreich anschrieb und ihnen unseren Verein präsentierte ergab sich sogleich eine sehr große Chance für uns! Die Steelsharks Traun luden uns nämlich am 15.04. zu ihrem Heimspiel ein und schlugen uns eine Kooperation im Jugend Bereich der U15 und U17 vor. So hatten wir die einmalige Möglichkeit bereits im ersten Jahr am Ligabetrieb teilzunehmen. Der 04.05.17 war dann der Erste große Meilenstein getan: Wir hatten unser erstes professionelles Training mit Trainer hinter uns. Einen Tag später kamen schließlich die Ausrüstungen an und seit dem 07.05.17 konnten wir endlich mit „Full Contact“ üben. Das erste Spiel fand schließlich am 01.07.17 in Hohenemms statt, welches die U17 verlor, die U15 jedoch gewann. Obwohl dies ein Qualifikationsspiel war, konnten beide Mannschaften an der Meisterschaft im September und Oktober teilnehmen, denn das einzige Kriterium hierfür ist zum Spiel anzutreten und auch währenddessen nicht unter die Mindestanzahl an Spielern zu sinken. Während den Sommermonaten vielen dann in Wels einige Trainings aufgrund von Trainermangel aus. Um dieses Problem zu lösen, veröffentlichten wir am 10.09.17 einen Post auf Facebook durch den wir hofften ein paar Football Begeisterte Trainer zu finden. Somit war unsere Trainerkrise vorübergehend gelöst denn für die damals so geringe Trainingsbeteiligung reicht auch ein einzelner Trainer. Offiziell in die Saison starteten wir am 9.9.17 mit einem Heimspiel der U15 in Traun und einem Auswärtsspiel der U17. In den darauffolgenden sechs Wochen standen dann jedes Wochenende entweder ein Spiel oder ein Trainingscamp am Programm, was die körperliche Konstitution der Spieler teilweise stark forderte. Mit dem 21.10.17 endete die reguläre Saison und es stand fest, dass beide Teams in die Playoffs und somit ins Halbfinale einziehen würden. Leider schieden sowohl die U15 als auch die U17 im Auswärtsspiel der Playoffs aus, womit die erste Saison endete. Bei den Huskies ging es jedoch trotzdem in hohem Tempo weiter denn bereits eine halbe Woche nach dem letzten Spiel fand das allererste Probetraining der Huskies am 9.11.17 statt. Dieses wurde bereits am neuen Kunstrasentrainingsplatz bei der NMS 6, der von uns in der Winterzeit benutzt wird, ausgetragen. Alle waren über die unheimlich große Anzahl an Teilnehmern überrascht, denn gut 50 motivierte Männer erschienen um erstmals Footballerfahrung zu sammeln. Seitdem sind die Trainings in Wels trotz des manchmal furchtbaren Wetters immer gut besucht. Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk erhielten wir schließlich am 18.12.17 unser Equipment, mit dem wir dann im neuen Jahr wieder voll ins Training einsteigen können. Am 20.12.17 veranstalteten wir schließlich unsere Weihnachtsfeier mit dem wir in die Winterpause starteten. Die Trainingssaison begann dann am Mittwoch dem 10.1.18 erneut.

 

Am 17.01.2018 haben die Huskies Wels eine wichtige Hürde in der Entwicklung der American Football Sektion des ASKÖ Stamm in Wels genommen. Im Beisein des AFBÖ Vorstandes wurden die Huskies Wels in einer Präsentation vorgestellt. Danach mussten sich die Vertreter der Huskies den kritischen Fragen des AFBÖ Vorstandes stellen. Dabei wurden auch etliche Tipps, Vorschläge und Unterstützungszusagen seitens des AFBÖ besprochen.